COVID-19 Impfung

Liebe Patienten,

gerne können Sie sich bei uns in der Praxis impfen lassen, sofern Sie zu einer priorisierten Gruppe gehören. Hierzu bitten wir Sie, sich auf unsere Impfliste setzen zu lassen. Wir benachrichtigen Sie dann über den Zeitpunkt ihrer Impfung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir gegenwärtig, auf Grund hoher Nachfrage und begrenzter Verfügbarkeit, für die mRNA-Impfstoffe (BioNTech/Pfizer und Moderna) nur unsere eigenen Patienten auf die Warteliste setzen können.

Auf Grund der leider geringen Nachfrage nach den Impfstoffen der Firmen AstraZeneca und Johnson&Johnson ist für diese Impfstoffe die Priorisierung aufgehoben worden. Sofern Sie unter 60 Jahre alt sind, können Sie sich also ebenfalls auf unsere Impfliste für AstraZeneca und Johnson&Johnson setzen lassen, und ggf. nach einer entsprechenden Aufklärung also auch ohne Priorisierung geimpft werden. Die Aufklärung, welche mindestens 24 Stunden vor Impfung und persönlich erfolgen muss, ist in diesem Falle verpflichtend, es sei denn, Sie verzichten ausdrücklich schriftlich darauf. Ansonsten bekommen Sie mit Ihrem Impftermin immer auch vorab einen Termin zum Aufklärungsgespräch.

Bitte geben Sie hierzu telefonisch oder per Email an corona@naumann-brotdorf.de (Hinweise zum Datenschutz) Ihre Priorisierung und Kontaktinformationen an, sowie ggf. gewünschte Einschränkungen bzgl. des Impfstoffs, welche allerdings zu einer längeren Wartezeit führen können.

Sie erleichtern uns unsere Arbeit, wenn Sie zu ihrem Impftermin die ausgefüllten Unterlagen des RKI mitbringen:

Zudem bitten wir dringend um eine frühzeitige Terminabsage Ihrerseits, sollten Sie verhindert sein. Ebenfalls bitten wir um Benachrichtigung, dass wir Sie von der Warteliste streichen können, sollten Sie anderweitig einen Impftermin bekommen haben.

Vielen Dank!
Ihr Praxis-Team.